Vortragsreihen und Vortragsangebote der NAP

Vortragsreihen der NAP:

Im Rahmen der NAP-Vortragsreihen berichten renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über wichtige Verhandlungen oder Erkenntnisse der Verhandlungsforschung.

Am 13. November 2019 berichtete Prof. Dr. Margaret Neale, Adams Distinguished Professor Emerita an der Stanford University, über Ihre aktuelle Studie zum Thema "The Dynamics of Gender and Alternatives in Negotiation".

.

Am 13. November 2019 gründete Hans-Peter Langer, Generalbevollmächtigter Group Executive Vice President Human Resources der SCHOTT AG, zusammen mit Prof. Dr. Markus Voeth die Deutsche Gesellschaft für Verhandlungsforschung e. V. und berichtete in diesem Zusammenhang über die steigende Wichtigkeit des Themas Verhandlungsmanagement für Verhandlungsakteure und Unternehmen.

.

Am 13. November 2019 gab Prof. Dr. Thomas Z. Lys, Eric L. Kohler Professor Emeritus an der Northwestern University, eine Key Note zu Erkenntnissen und Implikationen seines Buches "Getting (more of) What You Want: The other side of the story".

.

Am 17. November 2015 berichtete Claus Weselsky, Bundesvorsitzender der Gewerkschat der Deutschen Lokomotivführer (GdL) über die Tarifverhandlung zwischen GdL und Deutsche Bahn (DB) im Jahr 2015.

Am 01. Oktober 2014 referierte der damalige Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble über die Verhandlungen zum Vertrag der Deutschen Einheit.

Vortragsangebote der NAP:

Bei Interesse vermittelt die NAP auch Redner zu Themen im Bereich "Verhandlungsmanagement". Für Firmenveranstaltungen, Konferenzen und Workshops geben die Verhandlungsexperten unseres Netzwerks hervorragende Insights.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Ihr Ansprechpartner

Kontaktdaten