Mehr als nur Verhandlungsführung.

Die Verhandlungsforschung hat inzwischen viele Prozesse, Tools und Instrumente entwickelt, die in Unternehmen zur Optimierung der Verhandlungsperformance eingesetzt werden können. Diese sind allerdings in der Praxis noch wenig verbreitet, da bislang ein intensiver Wissenschafts-/Praxis-Dialog auf dem Gebiet der Verhandlungsforschung fehlt.

Im Gegensatz zu bisherigen Ansätzen verstehen wir Verhandlungen als einen Managementprozess, der weit über einfache Tipps und Tricks der Verhandlungsführung hinausgeht. Unser Leitbild ist ein ganzheitliches Verständnis von Verhandlungen als Managementprozess, der neben der eigentlichen Verhandlungsführung vor allem auch vor- und nachgelagerte Managementaufgaben betrachtet (z.B. Verhandlungsvorbereitung oder Verhandlungscontrolling).

Demnach müssen Verhandlungen systematisch analysiert, organisiert, vorbereitet und auch im Nachgang gesteuert werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dafür  haben wir einen toolbasierten Managementansatz aus der Wissenschaft abgeleitet und mit der Verhandlungspraxis weiterentwickelt. Dieser Managementansatz bildet die Grundlage für unsere Schulungen, Beratungs- und Digitalisierungsleistungen.

Unseren Wissensschatz hegen und pflegen wir: Indem wir in der Verhandlungswissenschaft ganz vorne mitmischen, entwickeln wir unsere Konzepte stetig weiter und sorgen dafür, dass unsere Kunden von diesem Wissen optimal profitieren. Das bestätigen auch die vielen positiven Rückmeldungen unserer Kunden und Partner.

Lösungsorientiert. Umsetzungsstark. Passgenau.

Verhandlungen sind im Geschäftsleben allgegenwärtig und haben einen enormen Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens. Ob im Einkauf, im Vertrieb, in Personalgesprächen, im Austausch mit Gewerkschaften, die Bandbreite verschiedener Verhandlungen ist nahezu unendlich.

Die Negotiation Academy Potsdam (NAP) ist der wissenschaftliche Ansprechpartner für das Management in verhandlungsintensiven Funktionen von Unternehmen in Fragen des Verhandlungsmanagements. Dazu gehören Beratungs-, Coaching-, Teaching- und Implementierungsdienstleistungen, um die Verhandlungsperformance von Unternehmens- aber auch Privatkunden nachhaltig zu steigern.

In kleinen Teams mit hoher Expertise im Bereich des Verhandlungsmanagements realisieren wir effiziente und effektive Lösungen, die mit Leidenschaft durchdacht und pragmatisch umgesetzt werden. Stets in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Zu unserem Leistungsportfolio.

Seit 2013: Praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Die Negotiation Academy Potsdam (NAP) ist die einzige universitäre Verhandlungsakademie im deutschsprachigen Raum.

Sie wurde 2013 in Potsdam gegründet mit dem Ziel, den Dialog zwischen Verhandlungsforschung und Verhandlungspraxis zu fördern, um neuste Erkenntnisse der internationalen Verhandlungsforschung für Fragen des Verhandlungsmanagements zu generieren. So sollen Verhandlungsführer aus der Praxis in den Verhandlungsschulungen, Coachings und Beratungsprojekten der NAP lernen, ihre Verhandlungskompetenzen zu verbessern, um ihre Einkaufsverhandlungen, Vertriebsverhandlungen, Personalverhandlungen oder beispielsweise auch Tarifverhandlungen optimal gestalten zu können. 

Unsere Coachings und Beratungsprojekte wenden aktuelle Forschungsergebnisse in der Praxis an. Beispielsweise helfen wir Unternehmen, sich besser in digitalen Verhandlungen aufzustellen. Wir haben die wissenschaftliche Perspektive und gleichzeitig die praktische Erfahrung, die den Übergang von der Wissenschaft zur Praxis möglich macht.

Seit 2016 verfügt die NAP über einen zweiten Standort an der Universität Hohenheim in Stuttgart. Geleitet wird die NAP von Prof. Dr. Uta Herbst (Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam) und Prof. Dr. Markus Voeth (Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim).